EstateGuru

Gründungsjahr2014
FirmensitzTallinn, Estland
Anzahl Investoren109.343
Finanzierungssumme491 Mio. €
Durchschnittliche Rendite11,25 % p.a.
Mindestanlage50 €
Stand: 28.12.2021
EstateGuru Logo

Kurzprofil

EstateGuru vergibt Immobilienkredite (Überbrückungs-, Entwicklungs- und Geschäftskredite) in Estland, Litauen, Lettland, Finnland, Deutschland, Spanien, Schweden und Portugal. Es wurden bereits über 2.500 Kredite finanziert, wobei noch kein Kredit uneinbringlich ausgefallen, d.h. nicht zurückgezahlt oder zurückgeholt, wurde. Die Kredite werden nur an Unternehmen und nicht an Privatpersonen ausgegeben.

Vorteile

  • hohe Renditen
  • gute Sicherheit und Transparenz
  • Kredite durch Grundschuld besichert
  • etablierte, seit mehreren Jahren aktive Plattform

Nachteile

  • relativ hohe Mindestanlage von 50€ je Kredit
  • je nach Höhe des Guthabens dauert es einige Zeit bis alles investiert ist, da es immer nur wenige Projekte gibt
  • Auszahlungsgebühr von 1€

Anmeldung und Einzahlung

Die Anmeldung erfolgt mit E-Mail Adresse und deren Bestätigung. Die Identität wird über den Dienstleister Veriff oder Onfido überprüft, dazu werden Webcam / Handykamera oder Fotos des Ausweises benötigt. Im Rahmen des KYC Prozesses werden Daten zur finanziellen Situation abgefragt und ein Eignungsfragebogen muss ausgefüllt werden.

Durch eine normale Banküberweisung (SEPA Verfahren) wird das Bankkonto verifiziert und eine Einzahlung vorgenommen. Dieses Konto wird später dann auch für Auszahlungen verwendet.

Auto Invest

Beim Auto Invest können der maximal in einen Kredit zu investierende Betrag, die Laufzeit, die Rückzahlungsart und der Loan to Value (LTV) festgelegt werden. Ab 250€ pro Kredit werden sechs weitere Einstellungen, wie z.B. Zins und Länder, freigeschaltet.

EstateGuru Auto Invest
  • Betrag für einen Kredit: Mindestens 50€, sollte je nach Gesamtguthaben nicht zu groß sein, um in möglichst viele Kredite zu investieren.
  • Laufzeit: 12, 18, 24 oder 60 Monate.
  • Rückzahlungsart: Beim Ballonkredit werden die Zinsen regelmäßig (z.B. monatlich) und die Tilgung am Ende der Laufzeit gezahlt. Bei einem Vollballonkredit werden auch die Zinsen am Ende der Laufzeit gezahlt.
  • LTV: Die Beleihungsquote (Loan to Value) beschreibt das Verhältnis von Kredithöhe zu den besichernden Vermögenswerten. Je niedriger der Wert, umso geringer das Risiko.

Erweiterte Einstellungen (ab 250€)

  • Sicherheit: Bei einer Insolvenz werden erstrangige Kredite zuerst ausbezahlt, zweitrangige danach, sofern noch Mittel vorhanden sind.
  • Stufenkredite: Gibt an, ob bei Stufenkrediten in den gleichen Kredit in verschiedenen Entwicklungsstufen investiert werden soll.
  • Refinanzierungskredite: Gibt an, ob in Refinanzierungskredite investiert werden soll.
  • Zins: Legt den Mindestzinssatz fest.
  • Länder: Beschränkt die Auswahl auf bestimmte Länder.
  • Alle verfügbaren Mittel investieren: Liegt das vorhandene Guthaben unter dem Betrag für einen Kredit wird mit dieser Option trotzdem, mit einem entsprechend kleineren Betrag, investiert.